C E G K L M S

Castanar de Ibor

Die Höhle Castanar de Ibor wurde im Jahre 1997 zu einem Naturdenkmal in der Extremadura ernannt und befinden sich im Gemeindegebiet von Castanar de Ibor. Wie man zu der Höhle kommen kann, erfährt man im Lehrzentrum Centro de Interpretacion, dass sich etwas außerhalb des Ortes, neben einem Olivenhain befindet. Hier kann man sich über viele …

Cuevas de Fuentes de Leon

Seit dem Jahre 2001 sind die Höhlen Cuevas de Fuentes de Leon, in der autonomen Region Extremadura zum Naturdenkmal erklärt worden. Der Grund liegt in den vielen verschiedenen Feldermausarten, die hier in den Höhlen zu Hause sind. Eine weitere seenswerte Höhle in dieser Region ist die Castanar de Ibor. Das Monumento Natural de las Cuevas …

Extremadura

Die autonome Region Extremadura beinhaltet die beiden Provinzen Caeres und Badajoz und ist eine der ärmsten Regionen in ganz Spanien. In dem gesamten Gebiet der Extremadura leben nur rund 8,3 Prozent der Gesamtbevölkerung von Spanien. Die Extemadura schaut auf eine sehr lange und sehr bewegte Geschichte zurück, denn sie gilt als ein Land der Eroberer. Eroberer aus der Region …

Gotik

Ebenso wie der romanische Baustil erreicht auch die Gotik die Extremadura in Spanien erst sehr spät. Allerdings dauerten dann die gotischen Einflüsse bis in das 16. Jahrhundert an. Anfangs war die Gotik nur eine Fortsetzung des romanischen Baustils, erlebte dann aber im 15. Jahrhundert seine Blütezeit. Auch in diesem Fall waren es die Militärorden, die …

Guadalupe

Das Dorf Guadalupe befindet sich östliche von der Sierra de las Villaercas. Wegen seiner Lage gehört dieser Ort zu den abgeschiedensten Orten in ganz Spanien. Gerade einmal 2500 Menschen leben hier und doch sind regelmäßig mehrere hundert Besucher hier anzutreffen. Das Kloster Monasterio de Guadalupe Die einzige wahre Attraktion des Ortes ist der sehr große …

Kunst

Extremadura, gelegen im westlichen Spanien, zeichnet sich nicht allein durch ihre beeindruckende Landschaft und historischen Städte aus, sondern kann auch auf eine reiche künstlerische Tradition zurückblicken. Die Kunst in Extremadura reflektiert die vielfältige Geschichte und Kultur der Region und erstreckt sich über verschiedene Kunstrichtungen und Epochen. Im Folgenden werden einige herausragende Aspekte der Kunst in …

Los Barruecos

Das Naturdenkmal Los Barruecos war das erste Naturdenkmal in der Extremadura, das per Dekret im Jahre 1996 erstellt wurde. Später wurde diese Schutzerklärung zur Erhaltung der Natur und der Naturgebiete in der Extremadura anerkannt und das Naturdenkmal wurde in die Vielzahl der Naturgebiete mit aufgenommen. Naturdenkmals Monumento Natural de Los Barruecos Charakteristisch ist für die …

Mine La Jayona

Die Mina La Jayona wurde im Jahre 1997 per Dekret um Naturdenkmal in der autonomen Region der Extremadura anerkannt. Damit wurde sie auch in das Netz für geschützte Naturgebiete der Extremadura zur Erhaltung der Umwelt und der Naturgebiete aufgenommen. Naturdenkmal Monumento Natural Mina de la Jayona Das Naturdenkmal Monumento Natural Mina de la Jayona befindet …

Sehenswürdigkeiten

Die Extremadura besteht aus dem Provinzen Caceres und Badajoz und hat Merida als Hauptstadt. Aufgrund der vielen römischem Ruinen ist die Extremadura sehr interessant, denn die Römer brachten die Region in der europäischen Geschichte ganz nach vorne. Charakteristischen Bergketten Zu den touristischen Highlights gehören die charakteristischen Bergketten, Cordullera Central, Montes de Toledo und die Sierra Morena. Ebenso die …